Herkunft: Diese hochwertige Espressomischung  "Don Vito"   wurde aus ausgesuchten brasilianischen Plantagen- Kaffees und feinen Rohkaffees aus dem afrikanischen Hochland und Südasien komponiert. Ein garantiert 100 prozentiger Arabica Kaffee.

Charakter und Geschmack: Der Espresso "Don Vito" ist kräftig, mit einer unvergleichlichen Kombination aus Süße und Würze. Als Grundlage für einen Cappucino oder Late Macciato findet der Espressogenießer im             "Don Vito" einen lebendigen, perfekt abgestimmten Kaffee. Sein komplexes, feines Aroma lässt das Kennerherz höher schlagen.

 

 

 Herkunft: Kenia  "Pearls of Africa" 

Die kenianischen Perlbohnen sind aufgrund ihrer Seltenheit eine wahre Spezialität. Diese Perlbohnen entstehen  wenn der Kaffestrauch die Kirschen am äußersten Ende des Strauches nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen   versorgen kann und sich in Folge dessen nur eine Bohne in der Kirsche bildet. Diese eine Bohne wächst so     langsam  heran, das sie letzten Endes wesentlich aromatischer ist als eine Flachbohne. Diese Perlbohnen           stammen aus dem Gebiet Kiuundi und werden aus einer Jahresernte von Hand ausgewählt.                                   

Charakter und  Geschmack: schokoladig, weinig, mit einer kräftig-würzigen Fülle

 

 Herkunft: Kolumbien  "Kachalu"

Inmitten des südamerikanischen Regenwaldes, im Herzen Kolumbiens, liegen die Kachalu-Farmen und profitieren vom ganzjährigen feuchtwarmen Klima. Gegenüber Brasilien hat Kolumbien den entscheidenden Vorteil, das man hier nicht mit Kälteinbrüchen rechnen muss, durch die eine ganze Ernte vernichtet werden könnte.

Charakter und Geschmack: Für einen Südamerikaner weist er einen erstaunlich kräftigen, fast erdig-würzigen Charakter auf. Die intensive Süße wird mit ihren komplexen Aromen von Karamell bis Schololade mit einem Hauch von süßen Früchten abgerundet.

 

 Herkunft: Peru  " Tunki Organico "  Bioqualität 

Diese wunderbare Qualität wird nördlich vom Titicacasee, in den südlichen peruanischen Andenhängen in einer Höhe von 1.300 bis 1.800 m angepflanzt. Die Produzenten des Tunki Biokaffees sind kleine Farmerfamilien, die den indianischen Völkern angehören und direkte Nachfahren der Inka sind. Im jahre 1970 schlossen sich eine Gruppe von Farmerinnen und Farmern zu einer Kooperative zusammen und verfolgen seither gemeinsam das Ziel, ihren Kaffee zu gerechten Preisen verkaufen zu können. Der Tunki Kaffee wird unter Schattenbäumen bei einer geringeren, direkten Sonneneinstrahlung angepflanzt, mit natürlichem Quellwasser gewaschen und durch die Sonne getrocknet.

Charakter und Geschmack: Ein exelenter Kaffee aus dem Herzen Perus, welcher durch sein besonders blumiges Aroma, einem leicht schokoladigen Geschmack und mit vollem Körper überzeugt !  Nicht umsonst ist der Peru Tunki Kaffee Gewinner von zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen u.a. bester peruanischer Kaffee, Expo Kaffee, bester von weltweit 45 Kaffees, Cupping for Quality 2011

 

 

 Alles gleich frisch gemahlen 

 

 

  
   
   
 
  
   
   
 
  
   
   

 

info@teestation.de